Herzliche Willkommen bei der Berolina

Wir über uns

Initiatorin Annabelle Berger

Zur Rückgewinnung des "Historischen Berlins" wurde am 30. Januar 2000 der Förderverein zur
"Wiedererstellung und Pflege der Berolina" gegründet und 2001 wurde die Gemeinnützigkeit erlangt.

Die Berolina, deren einstiger Standort der Alexanderplatz war, zählt mit zu den bekanntesten historischen Wahrzeichen Berlins.
Vielen älteren Berlinern ist die Berolina noch in guter Erinnerung und war zu seiner Zeit ein beliebter Treffpunkt am Alex.
Durch ihre Popularität hat der Name Berolina vielfältige Verwendung bei Firmen in unserer Stadt gefunden.
Beispielhaft sei hier die Allen bekannte Rundfunksendung "Rund um die Berolina" genannt.



Die Berolina am Alex

Die Berolina

Berolina eine Berlinerin, die Geschichte machte

1871 Belle Allianzplatz
1878 Joachim Mühlenbruch (Rotes Rathaus)
1888 Potsdamer Platz in Gips1
1895 Am 1. Dez. Aufstellung auf dem Alexanderplaz (Emil Hundrieser)
1927 Abbau wegen des U-Bahnbaus
1933 Am 10. Dez. Wiederaufstellung auf dem Alexanderplatz
1944 Abbau der Berolina
1957 bis zu diesem Zeitpunkt diente der Sockel als Anschlagssäule
1995 100 Jahre Berolina (Märkisches Museum, Frau Ebert)
1987 Musikpreis von ARD, ZDF und ORB auf der Funkausstellung
1996 sammelt ein 18-jähriger Schüler für die Berolina,
sogar Richard von Weizäcker spendet
2000 Gründung unseres Vereins
2002 1. Matinee bei den Stachelschweinen
2003 2. Matinee (Info) bei den Stachelschweinen
2003 Entstehung einer modernen Berolina auf dem Hausvogteiplatz
2003 öffentliche Bürgerversammlung zur Neugestaltung des Alex
2006 gibt es in dem Berliner Dreigestirn "Berolina Martina"
2006 im Buch "Berliner Alexanderplatz" von Gernot Jochheim
im Links-Verlag, wird die Berolina 13 Mal erwähnt
2009 Teilnahme an der Historiale
2009 1. Verleihung der Berolina Statue an historisch engagierte
Berliner im Roten Rathaus
2010 Teilnahme an der Historiale




Rückansicht der Statue


ImpressumSatzung